• +0551/63 44 50 05
  • christianmueller@bravo-archiv.de

Über Uns

Über Uns

Das digitale bravo-archiv gibt es nunmehr seit 2005. Angefangen hat Alles 1988 mit einem Flohmarktfund: einer kleinen, bescheidenen Sammlung von BRAVO-Heften aus den 1960er Jahren. Was zunächst auf die Zeit der Beatmusik, also die zweite Hälfte der 60er Jahre beschränkt bleiben sollte, wuchs und wuchs, bis die Idee aufkam, diese Sammlung – zumindest digital – auch anderen Fans zugänglich zu machen. Natürlich wurde auch BRAVO sofort auf uns aufmerksam und da gerade die Vorbereitungen zum 50jährigen Jubiläum Europas größter Jugend-Zeitschrift anstand, erhielten wir die große Ehre, mit unserem inzwischen erworbenen Know-How, die Aktivitäten zu unterstützen.

Angespornt durch den Zuspruch unserer virtuellen Besucher (inzwischen sind es über 10 Millionen – Stand Anfang 2018) beschlossen wir, unser digitales Archiv nicht nur auf BRAVO zu beschränken, sondern um weitere Musik- Pop- und Jugendmagazine zu erweitern, ohne uns vorher Gedanken über Mühen und Kosten zu machen. Dank der Hilfe vieler, vieler Musikliebhaber und Zeitschriften-Sammler ist es uns aber inzwischen gelungen, eines der größten öffentlichen, digitalen Archive rund um das Thema Jugendkultur zu erstellen. Aber wir sind noch lange nicht am Ende. Ständig sind wir auf der Suche nach weiteren Magazinen, die wir für Sie, liebe Besucher, in Erinnerung halten wollen. Herzstück unseres Archivs wird aber immer BRAVO bleiben, da inzwischen bereits für mehrere Generationen BRAVO ein wichtiger Begleiter durch Jugend und Pubertät war.

Top
error: Inhalt ist kopiergeschützt!