• +0551/63 44 50 05
  • christianmueller@bravo-archiv.de

musik parade

musik parade


Auf dem ersten Titelblatt war Elvis, der King, und machte gleich klar, an wen sich die Zeitschrift richten wollte. Das junge, Musik begeisterte Publikum, Teen und Twen, sollte zum Kauf animiert werden. Und für die wurde reichlich national und international geboten. Die Beatwelle war noch nicht hochgeschwappt, Rock'n Roll war angesagt und wer stand hierfür stellvertretender als Elvis Presley?! Zunächst beabsichtigte der Hamburger August A. Jansen Verlag musik parade zweimonatlich auf den Markt zu werfen; ab der dritten Ausgabe jedoch erschien die Zeitschrift bereits monatlich und ab März 1965 sogar 14-tägig. Bis zur 89. und letzten Ausgabe hielt musik parade dabei den Verkaufspreis konsequent bei einer Deutschen Mark!

Mit der Schlagzeile 'Auf Wiedersehen bei BRAVO' verabschiedete sich musik parade von 'den vielen Hunderttausend mp-Lesern' im Mai 1967, nachdem der Heinrich Bauer Verlag bereits im Herbst 1965 die Verlagsleitung übernommen hatte. Auf der Strecke blieb ein wirklich tolles Magazin mit interessanten Berichten und vielen ebenso tollen Farbfotos.

Von Anfang an war musik parade - bis auf wenige Ausnahmen - in der Mitte ein Doppelseiten-Poster eingeheftet. Bis Mai 1964 waren diese Poster schwarz/weiß; ab der darauf folgenden Ausgabe durchgängig farbig. Alle 89 Titelbilder und alle Mittelposter sind hier chronologisch abgebildet.


 
 
 •   Hier geht's zu den musik parade - Titelbildern
 
 

 
 
 •   Hier gelangen Sie zu den musik parade - Postern

Top
error: Inhalt ist kopiergeschützt!